FC Eiche Sippersfeld e.V.

Ja wir grün-weißen wir sind aus Eisen, wir sind aus stahl…

Eiche unter neuer Führung

Gepostet am 27. Mai 2018

Die FC Eiche Sippersfeld hat am 25. Mai im Rahmen der Mitgliederversammlung eine neue Vorstandschaft gewählt. Die Wahl ist reibungslos verlaufen und alle Positionen konnten kompetent besetzt werden.

Die bisherige Vorstandschaft ist teilweise weiterhin aktiv, wobei die wesentlichen Positionen, wie 1ter und 2ter Vorstand, Schriftführer und Kassenwart neu besetzt wurden. Den bisherigen Funktionsträgern wurde für die geleistete Arbeit gedankt und gegenüber denen, die eine Erholungspause einlegen der Wunsch und die Hoffnung geäußert, dass sie gerne in Zukunft wieder ein Amt des FC Eiche übernehmen dürfen. Jedoch sind gerade diejenigen, die kein offizielles Amt begleiten, aber immer bereit sind zu helfen, sehen woran es fehlt und ,,einfach machen“ die größte Stütze des Vereins. An dieser Stelle herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

Die neue Vorstandschaft will den größten Verein des Ortes als einen lebendigen, aktiven und offenen Breitensportverein erhalten. Bestehende Mitglieder und Sponsoren sollen sich auch in Zukunft mit der Eiche identifizieren und neue Mitglieder und Sponsoren gewonnen werden.

Neben den aktiven Fußballern, die derzeit erfolgreich mit der ersten Mannschaft in der Spitzengruppe der A-Klasse und mit der zweiten Mannschaft in der C-Klasse im Mittelfeld vertreten sind, gibt es auch 20 aktive Jugendspieler, die in den Spielgemeinschaften des JFV Nord-West-Pfalz e.V. und bei der JSG Donnersberg-Süd e.V. aktiv sind. Die Eiche ist auch an einer gewinnbringenden Kooperation mit dem Sportverein Münchweiler im Bereich des Damenfußballs beteiligt.

Wir bieten unseren Mitgliedern aber auch neben dem Fußball, eine sehr aktive Gymnastik- und eine Seniorengruppe (mit der ältesten Aktiven mit 90 Jahren!) als Beteiligungs- und Bewegungsmöglichkeit an. Auch die moderne Sportart aus Amerika das „Pound“ ist eine regelmäßige Sporteinheit, die zum Schwitzen bringt. In allen Bereichen sind unsere kompetenten und professionell agierenden Trainer und Übungsleiterinnen besonders zu erwähnen. Wir danken Euch für die geleistete Arbeit und freuen uns auf viele weitere Einheiten, die für Frauen und Männer in gemischten Gruppen abgehalten werden!

Nun wollen wir auch eine Moutainbikegruppe in den Verein integrieren und im Jugendbereich bei den ganz kleinen (G-Junioren) wieder aktiv werden. Hierfür suchen wir noch Fußballkinder und engagierte Eltern die mithelfen.

In allen Bereichen sind wir offen und froh über neue Teilnehmer und Teilnehmerinnen, auch gerne aus den Nachbargemeinden.

Die Eiche hat eine bunt gemischte Mitgliedsstruktur mit vielen Familien, Jugendlichen und Senioren, Frauen und Männern, für die wir auch in Zukunft etwas bieten wollen.

Finanziell ist der Verein nicht gerade auf Rosen gebettet. Die Haupteinnahmequelle sind Mitgliedsbeiträge, die Kerweveranstaltungen, das Jugend-Pfingstturnier, das in Absprache mit Lohnsfeld nur alle zwei Jahre stattfindet und die ein oder andere (Tanz-)Veranstaltung. Weitere Einnahmequellen müssen in Zukunft erschlossen werden, damit weiterhin ein attraktives Vereinsleben gewährleistet und eventuell ausgebaut werden kann. Insbesondere muss eine Lösung für die Unterhaltung des Sportfeldes gefunden werden, da die Pflege sehr kostenintensiv ist.

Wir haben uns für die Zukunft der Eiche viel vorgenommen und bitten Sie um Ihre Unterstützung. Sei es mit individuellen Ideen, aktiver Unterstützung bei Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen oder innerhalb unserer sportlichen Aktivitäten und natürlich auch sehr gerne mit finanziellen Zuwendungen. Wir sind dankbar für jedes Engagement und auch offen für Kritik und Anregungen. Sprechen Sie uns gerne an!

So können Sie uns erreichen:

E-Mail: fceiche@gmx.de,      Telefon: 06357-5185,           oder sprechen Sie uns einfach persönlich an.

Mehr

Besondere Ehrungen für ehemalige verdiente Spieler

Gepostet am 26. Mai 2018

Zum Ehrenspieler wurde Manfred Schläfer (3. von links) ernannt. Manfred spielte zwischen 1980 und 2011 insgesamt 30 Jahre für die FC Eiche hauptsächlich für die II.Mannschaft. Er ist auch mit großem Abstand Rekordspieler der Reserve und Erfinder der Mulle-Übung ;-).

Zu Ehrenspielführern wurden Edu Rech (erster von links), Peter Dech (2.v.l.) und Richard Höning ernannt (ganz rechts).

Richard spielte insg. 29 Jahre (72-00, 13) für die Eiche, 10 davon als Kapitän der 1.Mannschaft. Er war immer ein sehr fairer Sportsmann und nur einer von vier Spielern die bei allen Meisterschaften aktiv dabei waren.

Peter spielte zwischen 1976 und 2007 insg. 21 Jahre für die Eiche, 5 davon als Spielführer der 1.Mannschaft. Er zählt zu den besten Spieler die je für die Eiche gespielt haben. Er wurde 3x Meister und war auch eine Saison als Spielertrainer im Amt.

Eduard Rech, der viele Jahre höherklassich beim SV Alsenborn spielte und mit Wormatia Worms in die 2.Bundesliga aufstieg, war von 84-89 als Spielertrainer und von 95-00 für die FC Eiche aktiv . Unter ihm wurde man Meister, Pokalsieger, VG-Turnier Sieger und Hallenkreismeister. Er war eine herausragende Spielerpersönlichkeit und wahrscheinlich der beste Fußballer der je für die FC Eiche spielte.

Leider ist dieses Jahr unser Ehrenmitglied Manfried Krauß gestorben. Er wäre ebenfalls zum Ehrenspielführer ernannt worden.

Mehr

Jubilare 2018

Gepostet am 26. Mai 2018

Das Bild zeigt Peter Dech und Ortwin Buhrmann die beide für ihre 50ig jährige Mitgliedschaft geehrt wurden.
Ebenfalls 50 Jahre im Verein ist Arno Täffner der entschuldigt fehlte.
25 Jahre im Verein sind Erika Daub und Regine Rogge.

Mehr

Nachlese Jugend-Pfingstturnier 2018

Gepostet am 23. Mai 2018

Der 1.FC Eiche 1946 Sippersfeld e.V. veranstaltete am 19.05 und 21.05.2018 sein traditionelles Jugend-Pfingstturnier. Wie in den letzten Jahren war uns auch in diesem Jahr das Wetter wieder wohl gesonnen. 2 Tage strahlender Sonnenschein.

Los ging es samstags mit dem D-Jugend Turnier. Auch in diesem Jahr haben wir die Turnierspiele der D-Jugendlichen auf dem normalen Spielfeld ausgetragen. 6 Teams kämpften in fairen und gut geleiteten Spielen um den Sieg. Nach 15 spannenden Spielen ergaben sich folgende Platzierungen:  1. TSG Kaiserslautern D2      2. TSG Kerzenheim      3. SV Morlautern D2                     4. JSG Stetten-Gauersheim-Rüssingen      5. JFV Nord-West-Pfalz D2         6. JSG Donnersberg Süd

Im Anschluss begann das Turnier der C-Jugend. Hier konnten leider nur 4 Teilnehmer ins Rennen gehen, da uns morgens noch eine Mannschaft abgesagt hat. Auch hier wurde auf dem normalen Spielfeld gespielt Nach Abschluss dieser kleinen Runde stand folgende Reihenfolge Platzierungen:          1. ASV Winnweiler C1             2.FJFV Wiesbach            3. JSG Donnersberg Süd   4. JFV Nord-West-Pfalz

Den Samstag Abend beschlossen unsere B-Jugendlichen. Da für sie kein Turnier zu Stande kam. Haben wir uns mit dem VFR Kaiserslautern auf die Austragung des Rundenspiels an diesem Abend in Sippersfeld geeinigt. Der VFR konnte das Spiel mit 6.1 für sich entscheiden und hat in der B-Junioren Kreisliga KL-DOB nun gut Aussichten auch die Meisterschaft zu erreichen.

Am Sonntag spielten die F-Junioren in einer Gruppe mit 8 Teams. Parallel auf dem 2ten Kleinspielfeld spielten 10 G-Junioren –Teams. Bei diesen Turnieren wurde nach den Regeln der FAIR-PLAY-LIGA gespielt. D.h. die Spieler entscheiden selbst über Fouls und Spielvortsetzung. Allerdings hatten wir ein paar Spielbeobachter dabei um die Jungs zu unterstützen. Da kein Sieger ausgespielt werden darf haben wir uns zu einem Spielplan entschieden bei dem jede Mannschaft jeweils nur 4 Spiele absolviert.

Bei den G-Junioren nahmen folgende Vereine teil: FV Rockenhausen, FV Weilerbach, SV Wiesenthalerhof, JSG Donnersberg Süd, SV Morlautern, SpVgg NMB Mehlingen, SC Siegelbach FJFV Wiesbach ASV Winnweiler, SV Enkenbach

Bei den F-Junioren bedanken wir uns bei: FV Rockenhausen SG, TSG Zellertal Queidersbach/Bann/Oberarnbach mit 2 Teams, SpVgg NMB Mehlingen, SV Morlautern, ASV Winnweiler, JSG Donnersberg Süd

Beim Turnier der E-Jugendlichen, das am späten Sonntagnachmittag begann, beteiligten sich 8 Mannschaften in 2 Gruppen. In der Vorrunde kam es durch die vielen spannenden Spiele auf gutem Niveau zu nur insgesamt 11 Toren in 12 Spielen. Hier kam es im ersten Halbfinale zu den Duellen zwischen dem SFC Kaiserslautern und ASV Winnweiler und im 2ten zur Begegnung SV Wiesenthalerhof gegen JFV Nord-West-Pfalz E1. Winnweiler und Wiesenthalerhof standen sich dann im Spiel um Platz 3 gegenüber. Das 8Meter Schießen entschieden die Jungs von der Hütte für sich. Auch im Endspiel zwischen SFC Kaiserslautern und JFV Nord-West-Pfalz musste der Sieger durch das 8Meter Schießen ermittelt werden. Der SFC hatte das glücklichere Ende für sich. Glückwunsch! Den fünften Platz erreichten die Mannshaften: JSG Donnersberg Süd, FV Weilerbach E2 FV Rockenhausen, JFV Nord-West-Pfalz E2.

Der FC „EICHE“ SIPPERSFELD bedankt sich auf diesem Weg bei allen Mannschaften für ihre Teilnahme und das faire Auftreten. Des Weiteren möchten wir uns bei den Schiedsrichtern und unseren B-Jugendspielern für die hervorragende Leitung der Spiele sowie Volker Windecker & Christian Buhrmann für die Organisation bedanken. Vielen Dank an alle, die uns mit Spenden unterstützt haben. Einen besonderen Dank an die unermüdlichen freiwilligen Helfer, die uns tatkräftig unterstütz haben und die besonders am Montag Morgen sehr viel zu Tun hatten.

Der FC EICHE sagt DANKE, macht weiter so, wir sehen uns wieder an Pfingsten 2020 in Sippersfeld. Wer sich bis dahin nicht gedulden kann, der sollte vielleicht mal zu den Spielen unserer Aktiven oder den Jugendmannschaften am Sportplatz vorbeikommen. Die nächste Saison geht bald wieder los und wir würden uns über jeden Zuschauer freuen.

Mehr