Fußball Club Eiche 1946 Sippersfeld e.V.

Eiche gewinnt erstes Heimspiel

Gepostet am 13. August 2019

Der SV Alsenborn hat den Saisonstart verpatzt: Mit dieser 4:5-Niederlage lautet der triste Ertrag zwei Pleiten am Stück. Der FC Eiche Sippersfeld wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Für den Führungstreffer des SV Alsenborn zeichnete Benjamin Krauß verantwortlich (16.). Marc-Andre Bartels vollendete in der 25. Minute vor 100 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Marc Windecker versenkte die Kugel zum 2:1 (27.). Aus der Ruhe ließ der SV Alsenborn sich nicht bringen. Krauß erzielte wenig später den Ausgleich (33.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Innerhalb weniger Minuten trafen Windecker (46.) und Christoph Steuerwald (49.). Damit bewies der FC Eiche Sippersfeld nochmals die Durchschlagskraft der Offensive. In der 65. Minute brachte Jan-Patrick Weber den Ball im Netz der Heimmannschaft unter. Jakob Siebecker erhöhte vom Elfmeterpunkt für das Team von Trainer Thomas Buhrmann auf 5:3 (76.). Mit dem 4:5 gelang Weber ein Doppelpack – an der Niederlage änderte dies jedoch auch nichts mehr (92.). Schließlich strich der FC Eiche Sippersfeld die Optimalausbeute gegen den SV Alsenborn ein.

Der FC Eiche Sippersfeld bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem sechsten Platz.

Die Bedeutung der Tabelle zum gegenwärtigen Saisonzeitpunkt ist noch gering: Dennoch ist es für den SV Alsenborn wenig erfreulich, dass man im Klassement nach der Niederlage nur noch auf dem 16. Rang steht. Das nächste Mal ist der FC Eiche Sippersfeld am 25.08.2019 gefordert, wenn der TuS Bolanden zu Gast ist. Der SV Alsenborn hat nächste Woche die SpVgg Gauersheim zu Gast.