75 Jahre FC Eiche 1946 Sippersfeld e.V.

(1946-2021)

Jugend vom Nord-West-Pfalz e.V. wieder zu Besuch in Spanien

Gepostet am 25. April 2016

Mit insgesamt 98 Personen fuhr der JFV Nord-West-Pfalz wieder auf Ostertour in die Nähe von Barcelona und nahm dort bereits zum vierten Mal beim Internationalen Turnier „Copa Costa Brava“ teil. Für den Bericht zu Lesen einfach auf MEHR klicken.

IMG_1688

Die Fahrt mit zwei Bussen ging am späten Ostersonntagabend von Mehlingen aus los. Zur Mittagszeit am Ostermontag kamen wir an unserem Hotel in Malgrat de Mar an. Dann hieß es zunächst einmal im Hotel die Zimmer zu beziehen, ehe man anschließend auf „Erkundungstour“ durch den Ort Malgrat de Mar lief. Am nächsten Tag ging das Turnier endlich für unsere Jungs los. Insgesamt waren 120 Mannschaften aus der Schweiz, Frankreich, Belgien, Großbritannien, Schweden und natürlich Deutschland am Start. Durchgeführt von „EuroSportring“ wurden Dienstag und Mittwoch die Gruppenspiele – Donnerstag und Freitag jeweils die Zwischen- und Endrunde ausgetragen. Der JFV war wie schon Jahr zuvor von der Anzahl an Spielern her der zweitstärkste Verein bei diesem Turnier. Angetreten waren wir mit einer D-, einer C-, zwei B- und einer A-Jugend. Wie jedes Jahr war die Eröffnungsfeier gerade für unsere „kleinen“ ein absoluter Höhepunkt. Das Turnier wurde mit Spaß und sehr viel Begeisterung von unseren Jungs gespielt. Nicht jeder kann einmal von sich behaupten, dass er in seiner Jugendzeit gegen eine englische Mannschaft gespielt hat und von daher ist ein solches Turnier eine Bereicherung jedes einzelnen Jugendspieler. Alle unsere Mannschaften erspielten sich gute Platzierungen. Unsere B1 erreichte sogar das Finale und wurde zweiter in ihrer Altersklasse. Nur gegen eine belgische Zweitliga-mannschaft die u. a. mit belgischen Juniorennationalspielern bestückt war, musste man sich geschlagen geben. Die Freude war riesengroß und der gesamte Verein feierte diesen großartigen Erfolg nochmals am Strand von Malgrat de Mar. An dieser Stelle möchten wir uns zunächst bei allen Eltern bedanken, die diese Reise für die Jungs finanziert und ermöglicht hatten. Ein besonderer Dank gilt wieder einmal an Volker Windecker, der sich wie in den Jahren zuvor nicht zu schade war und diese Reise nach Spanien alleine organisierte und plante. Nicht vergessen möchten wir uns für die finanzielle Unterstützung der Behörden bei der Kreisverwaltung Kaiserslautern und der Kreisverwaltung Donnersberg, sowie bei der VG Winnweiler bedanken. Ein weiteres Dankeschön geht für die finanzielle Unterstützung dieser Reise nach Sippersfeld an Onkel Reinhold. Der JFV wird auch im nächsten Jahr wieder versuchen, eine solche Reise durchzuführen.